Ein Opt-Out kann man als Widerspruchserklärung verstehen und untersagt als technische Funktion die weitere Datenverarbeitung.

So funktioniert ein Opt-Out mit Borlabs Cookie

Borlabs Cookie löscht beim Opt-out keine bereits gesetzten Cookies, sondern entfernt das komplette JavaScript und verhindert so, dass Tracking-Systeme wie etwa Google Analytics eingebunden werden.

Ein Opt-out für Google Analytics setzt daher auch kein extra Do-Not-Track Cookie. Der Dienst wird stattdessen nicht mehr eingebunden.

JavaScript wird nach dem Opt-out erst beim nächsten Seitenaufruf entfernt, da der Nutzer für den aktuellen Seitenaufruf bereits getrackt wurde. Über die Option “Neuladen nach Einwilligung” kannst du sicherstellen, dass der Browser des Besuchers automatisch neu lädt und so der Opt-out direkt aktiv ist.