Das Imperial College London, eine der zehn besten Universitäten der Welt mit internationalem Ruf für herausragende Leistungen bei Unterricht und Forschung, verwendet jetzt Teams, um in der COVID-Krise zu unterrichten und in Verbindung zu bleiben. Sehen Sie in diesem Video, wie das College jetzt Microsoft Teams für seine Vorlesungen und mobilen Labore sowie einen „virtuellen Gemeinschaftsraum“ verwendet, in dem Studierende und Fakultätsmitglieder interagieren können. Die Mitarbeiter profitieren von einer flüssigen Integration gemeinsam genutzter Dateien, geplanter Veranstaltungen und der Nutzung der virtuellen Lernumgebung durch die Studierenden und erhalten damit die Möglichkeit, auf eine ganz neue Weise auf die Bedürfnisse der Studierenden einzugehen.

Noprob.it

Kostenfrei
Ansehen