„In Your Face“: Termin-Erinnerung per Bildschirmblockade

Mit In Your Face hat der Berliner Entwickler Martin Höller eine Erweiterung für Apples Kalender-App auf dem Mac im Programm, mit deren Hilfe man keinen Termin mehr übersieht.

Die App richtet sich gleichermaßen an Mac-Nutzer zuhause oder im Büro, die den Benachrichtigungen in der Mitteilungszentrale zum Trotz dennoch immer mal wieder eine Videokonferenz oder sonstige wichtige Termine verpennen. „In Your Face“ blockiert pünktlich den kompletten Bildschirm und erinnert vollflächig an den jeweiligen Termin, je nach Art des Meetings ist teils auch der direkte Sprung in die entsprechende Videokonferenz möglich – die bekanntesten Dienste werden hier unterstützt.

Die App selbst sitzt in der Mac-Menüleiste und lässt sich auch von dort aus konfigurieren. Damit verbunden lassen sich unabhängig von den synchronisierten Kalendereinträgen auf einfachem Weg und schnell auch benutzerdefinierte Erinnerungen erstellen.

Damit man von „In Your Face“ nicht bei jedem Kalenderereignis aus dem Arbeitsprozess gerissen wird, lässt sich gezielt einstellen, ob die massiven Erinnerungen beispielsweise nur in Verbindung mit ausgewählten Kalendern erscheinen sollen. Darüber hinaus kann dergleichen ebenso wie auch erweiterte Zeitvorgaben auf Basis der einzelnen Kalendereinträge eingestellt werden.

„In Your Face“ wird zum Preis von 5,99 Euro im Mac App Store angeboten. Mit der aktuellen Version 1.19.0 hat der Entwickler eine Funktion integriert, das Tastenkürzel zum Schließen einer Erinnerung für die ersten zwei Sekunden deaktiviert, um zu vermeiden, dass dies durch eine versehentliche Eingabe geschieht.

War dieser Artikel hilfreich?

Ähnliche Artikel

Werbung