SVERWEIS mit dem Funktionsargument FALSCH

Der SVERWEIS durchsucht die erste Spalte einer Matrix und durchläuft die Zeile nach rechts, um den Wert einer Zelle zurückzugeben

Syntax =SVERWEIS(Suchkriterium;Matrix;Spaltenindex;Bereich_Verweis)

Das letzte Funktionsargument beim SVERWEIS (Bereich_Verweis) ist ein logischer Wert (WAHR oder FALSCH) in dem man angibt, ob ein ähnlicher, kleinerer Wert (WAHR) oder genau der Wert (FALSCH)gefunden werden soll.

Jetzt wollen wir für die Kunden herausfinden wie hoch ihr Umsatz und die Liefergebühr ist

Wir haben eine andere Matrix und ein anderes Suchkriterium.

Wichtig:

  • Die erste Spalte der Matrix muss nichtaufsteigend sortiert sein
  • Die Matrix muss nicht mit einem absoluten Bezug eingefügt werden, wir wollen nicht nach unten kopieren
  • Das letzte Argument (Bereich_Verweis) muss jetzt FALSCH sein damit genau der Wert gefunden wird

Jetzt können wir das Suchkriterium mit einem anderen Namen füllen und bekommen die Ergebnisse für diesen Kunden. Wenn wir einen Namen eingeben, der in der Liste nicht vorhanden ist, erscheint die Fehlermeldung #NV

War dieser Artikel hilfreich?

Ähnliche Artikel

Werbung