Ubiquiti WiFiman-App generiert WLAN-Karte mittels Kamera

Der Netzwerkausrüster Ubiquiti hat seine App WiFiman aktualisiert. Neben Fehlerbehebungen und Verbesserungen ist der integrierte Signal-Mapper jetzt in der Lage, bei Vorhandensein einer UniFi Dream Machine die Signalstärke auf einem automatisch erstellten Grundriss anzuzeigen.

Die „Floor Plan“-Funktion erweitert die bereits seit dem Sommer verfügbare Option zur Signalstärkemessung von UniFi-Netzwerken um die Möglichkeit, die Messergebnisse visuell auf einem Grundriss der Wohnung darzustellen – ihr müsst dafür lediglich einmal mit geöffneter Kamera die Wohnung ablaufen. Vorhandenes Optimierungspotenzial lässt sich anschließend schnell und einfach erkennen.

WiFiman ist kostenlos und funktioniert mit Grundlegenden Funktionen unabhängig vom Hersteller der eingesetzten WLAN-Hardware. Erweiterte Funktionen wie die Signalmessung und -kartierung bleiben allerdings UniFi-Netzwerken vorbehalten. Ubiquiti hat sich als Anbieter von professioneller WLAN-Hardware zu vernünftigen Preisen einen Namen gemacht.

Grundsätzlich ist es empfehlenswert, hier einen Blick auf die Angebote der unterschiedlichen Hersteller zu werfen. AVM hat hierfür beispielsweise die FRITZ!App WLAN am Start.

Hinweis: Wir sind aufgrund der App-Beschreibung ursprünglich davon ausgegangen, dass die Funktion in allen UniFi-Netzwerken bereitsteht. Wie sich herausgestellt hat, wird allerdings zudem eine Dream Machine vorausgesetzt.

War dieser Artikel hilfreich?

Ähnliche Artikel

Werbung