Verwalte Profile oder Identitäten in Outlook für Mac

Wenn Sie Outlook 2016 für Mac in mehr als einer Funktion verwenden, z. B. für Ihr Privatleben und für die Arbeit, können Sie Outlook mithilfe von Profilen so einrichten, dass es diese unterschiedlichen Funktionen handhabt. Ein Profil ist mit einer Reihe von E-Mail-Nachrichten, Kontakten, Aufgaben, Kalendern, Kontoeinstellungen, Scrapbook-Clips und mehr verknüpft und speichert diese.

Hinweis: In Outlook 2011 für Mac wurden Profile als Identitäten bezeichnet.

Der Outlook-Profil-Manager (früher als Microsoft Database Utility bezeichnet) wird als Teil Ihrer Office-Installation installiert und ermöglicht Ihnen, neue Profile zu erstellen, Profile zu bearbeiten oder zu löschen und Ihr Standardprofil festzulegen. Wenn Sie Outlook öffnen, verwendet es immer das Standardprofil.

Wichtig: Wenn mehrere Personen denselben Computer verwenden, bieten Outlook-Profile nicht so viel Privatsphäre wie separate Benutzerkonten in Mac OS. Outlook-Profile bieten keinen Passwortschutz, und Spotlight-Suchen aus dem Finder finden Outlook-Elemente aus allen Profilen im aktuellen Benutzerkonto. Weitere Informationen zum Erstellen von Benutzerkonten finden Sie in der Mac-Hilfe.

Ein Profil hinzufügen, ändern oder löschen

  1. Öffnen Sie im Finder den Anwendungsordner .
  2. Klicken Sie bei gedrückter Strg-Taste oder mit der rechten Maustaste auf Microsoft Outlook und wählen Sie dann Paketinhalt anzeigen aus .
  3. Inhalte öffnen> SharedSupport und starten Sie dann den Outlook-Profil-Manager .
  4. Führen Sie einen der folgenden Schritte aus:
ZuMach das

Erstellen Sie ein neues ProfilWählen Sie die Schaltfläche Neues Profil erstellenAdd , und geben Sie dann einen Namen für das neue Profil ein.
Benennen Sie ein Profil um

Doppelklicken Sie auf das Profil und geben Sie dann einen neuen Namen für das Profil ein.

Löschen Sie ein Profil

Wählen Sie das Profil aus, das Sie entfernen möchten, und wählen Sie dann die Schaltfläche Ausgewähltes Profil löschen ausDelete .

Ändern Sie das StandardprofilMarkieren Sie das gewünschte Profil und greifen Sie auf Standardprofil festlegen zuAction pop-up menu , und wählen Sie Als Standard festlegen aus . Starten Sie Outlook neu, damit diese Änderung wirksam wird.

War dieser Artikel hilfreich?

Ähnliche Artikel

Werbung