Microsoft Exchange – Cloud vs. On-Premises

  1. Home
  2. Wissensdatenbank
  3. Microsoft 365
  4. Email
  5. Microsoft Exchange – Cloud vs. On-Premises
  1. Home
  2. Wissensdatenbank
  3. Microsoft 365
  4. Exchange
  5. Microsoft Exchange – Cloud vs. On-Premises

Ein toller Artikel und Vergleich der beiden Lösungen.

Bevor es richtig los geht

Cloud-Produkte sind dafür bekannt, dass man jederzeit mit einer Testversion starten kann ohne großartige Vorbereitungen treffen zu müssen. Bei on premise Systemen schaut das anders aus.

Cloudon premise
erste Kostenmit finaler Übergabe des Systems anin den Kunden, ggf. geringfügig vorher für Schulungen oder Workshopsdeutlich vorher, da Netzwerk- und Rechnerinfrastruktur gemäß der Herstellervorgaben beschafft werden müssen
Anfangs-Investgering bis gar nichtoft hohe Anschaffungskosten für Hardware
gebundenes Kapitalgeringhoch
LizenzkostenenthaltenAnschaffungskosten plus Maintenance

Support und Service

Cloudon premise
SupportzusageSie sind eine Nummer. Egal, wie groß Sie sind.hauseigene IT kann sehr viel „abfedern“.
NotfallsupportPech gehabtdurch eigene IT
Servicekostengeringhoch

Folgekosten

Klarer Vorteil für die Cloud-Lösung.

Cloudon premise
Hardwaregering bis gar nichtkontinuierliche Hardware-Erneuerung notwendig
Lizenz- und LizenzupdatekostenenthaltenKosten für Software Assurance oder Maintenance

Hier gibt es den kompletten Artikel:https://www.itk-security.de/cloud-vs-on-premises/

War dieser Artikel hilfreich?

Ähnliche Artikel